Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir keine Geburtstagskinder.
   

Kalender  

<<  <  April 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   

Kurz vor der Nachwuchs-Sachsenmeisterschaft beschloss der BSG-Vorstand den bereits schon länger diskutierten Übertritt zum Landesschachverband Sachsen-Anhalt. Mit Ende der Saison 2017/18 wird unser Verein aus dem Schachverband Sachsen austreten und Mitglied im Landesschachverband Sachsen-Anhalt werden. Die Details zur Aufnahme wurden mit dem Verband aus dem Nachbarbundesland bereits besprochen.

Traditionell nach Ostern finden in den Ferien die Sachseneinzelmeisterschaften in den Altersklassen U8 bis U18 statt. Acht BSG-Spieler sind qualifiziert, darunter drei SEM-Neulinge mit Fabio Vecera (U10), Laertes Neuhoff und Moritz Bergmann (beide U8). Dagegen haben Victor Caprita (U18), Felix Jahn (U16), Noah Rose (U14), Florian Schön (U12) und Moritz Pauscher (U10) schon mal Sebnitzer SEM-Luft schnuppern können.

Zwei Mannschaften der BSG starteten in der Vorrunde der Sachsenmeisterschaft U12. Unsere 2. Mannschaft war nachgerückt, da der SV Grimma verzichtete. Am Start in der Vorrundengruppe C waren neben unseren Teams als Gegner der SV Dresden-Leuben und der SK König Plauen. Zwei der vier Teams qualifizierten sich zur Endrunde. Das war auch das erklärte Ziel der 1. BSG-U12-Mannschaft. Das sollte auch erreicht werden.

Schwarzer Tag für unsere U10-Mannschaft. Nachdem das Team Platz 3 in der Bezirksliga erspielt hatte, ging es nun zum Dresdner Bezirksmeister zur Vorrunde. Neben dem klar favorisierten Gastgeber USV TU Dresden, der im Vorjahr Deutscher Meister U10 Mannschaftwurde, standen in der Vorgruppe A als weitere Gegner auf Augenhöhe die USG Chemnitz und der SV Dresden-Leuben fest.
Es war allen klar, dass es für unsere U10-Mannschaft eine schwere Vorgruppe werden würde. Dennoch hofften wir zu Recht auf den Einzug in die Endrunde - erst recht nach den guten BEM-Ergebnissen unseres Spitzentrios in den Winterferien vor zwei Wochen. So fuhren Fabio Vecera, Moritz Pauscher, Maximilian Widmann, Leander Fromme und Arthur Riedel durchaus zuversichtlich in die Landeshauptstadt um den Sprung unter die Top 6 in Sachsen zu schaffen.

Moritz, Laertes, Moritz, Arthur, Maximilian, Johannes, Fabio (v.l.n.r.)BEM 2018 P1320022 klein

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2018 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
feed-image
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.