Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir keine Geburtstagskinder.
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  März 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
2526272829
   

Am 8./9.12. fanden wieder die Stadtmeisterschaften von U8 bis U18 statt. Das Sportforum war diesmal gut präpariert, die Wettkampfbedingungen gut. Vielleicht auch, weil nicht zu viele Teilnehmer am Start waren - auch von Grün-Weiß fehlten leider einige.

Aber die, die dabei waren, schlugen sich mehrheitlich gut. Hier ein paar Zeilen zur U12 und U14, die anderen Altersklassen konnte ich nicht beobachten und einschätzen.

U12
Luca Englert konnte mit 7/7 souverän den Sieg einfahren. Glückwunsch! Trotzdem spielte er viel zu schnell. Und speziell die Partie mit dem späteren Zweitplatzierten war leider mit unglaublich vielen kleinen und großen Fehlern gespickt.
Auch Luca Czeisz darf sich über eine Medaille freuen - die bronzene. Aber auch er vermochte es oft nicht, einen ordentlichen, ruhigen Spielstil aufs Brett zu bekommen. Die Folge war eine vermeidbare Niederlage, ein glücklicher Sieg und paar graue Harre zusätzlich bei den Betrachtern.
Ganz großartig spielte Laertes auf. Weil er vorqualifiziert war, musste er zu den aus seiner Sicht Großen hoch. Aber er schlug sich mehr als bravourös, spielte ohne Respekt, sehr konzentriert und hätte nach meinem Geschmack Bronze noch mehr verdient gehabt.
Paul und Hai-Nam haben noch nicht so viel Turniererfahrung, vorher auch keine DWZ. Bei Hai-Nam werden sich seine Ergebnisse mit den wachsenden Erfahrungen sicher verbessern. Was nicht heißt, dass er schlecht gespielt hätte. 2/7 Punkte war seine Ausbeute.
Paul wird sein bestimmt noch größeres Kämpferherz noch entdecken. Dann wird er vermeidbare Fehler vermeiden. Vielleicht bereits bei der Bezirksmeisterschaft, für die er sich mit einem tollen Schlussspurt qualifizieren konnte. Glückwunsch!

U14
Wyn erreichte exakt den Platz, an dem er auch gesetzt war. Seine 2/7 reichten ebenfalls zur Qualifikation für die BEM. Glückwunsch! Trotzdem kennt er selbst seine Reserven.
Janick und Marek waren Medaillenfavoriten und konnten diese Erwartung gut bzw. einigermaßen erfüllen. Gegeneinander machten sie schnell Remis. Die Pflichtsiege gelangen. Aber am 2. Tag übersah Janick doch einmal eine Drohung. Leicht aus dem Tritt nach dieser Null, verlor er auch das Spitzenduell mit dem späteren Vizemeister, obschon er besser stand. Im Stichkampf sicherte er sich dennoch Bronze.
Sehr schön anzusehen war Mareks Schach und auch seine ruhige souveräne Art, mit der er die Konkurrenz letztlich beherrschte. Sieg mit 6,5/7. Glückwunsch!

U16/18
Bei den Großen möchte ich kurz ergänzen, dass sich Marius toll auf den Silberrang kämpfte, womit er zugleich die 1600er DWZ knackte. Auch Georg darf mit seiner Ausbeute 3/5 sowie den gewonnenen DWZ-Punkten zufrieden sein. Für Jonas als Wertzahllosen zählt die gewonnene Erfahrung und der Mut teilgenommen zu haben. Moritz hingegen hätte sicher wenigstens gern einen Punkt mehr geholt. Aber das kann er ja beim nächsten Turnier nachholen...

Die kompletten Ergebnisse findet man hier

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2019 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen