Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir ein Geburtstagskind:
Hai-Nam (10)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  November 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021222324
2627282930  
   

Zwei Siege gegen die Lokalrivalen

Der 2. Spieltag mit den Runden 2 und 3 der U12-Bezirksliga hielt die Spiele gegen die Schachgemeinschaft und die SG Turm Leipzig parat. Diese prestigegeladenen Derby-Spiele standen vorab unter keinem guten Stern, denn mit Florian musste unser 1. Brett der 1. Mannschaft aus nachvollziehbaren Gründen absagen.

Doch auch die SGL hatte Besetzungsprobleme und trat nur zu dritt an. Moritz gewann daher kampflos. Luca E. spielte (mal wieder) gegen Julian Petzke. Beide hatten sich schon oft intensive Duelle geliefert. Luca gewann früh eine Figur und baute die Vorteile aus. Fabio hielt gegen Jenny Nguyen Ausgleich und Maximilian sammelte früh ein paar Klötzer ein und erhöhte auf 2:0. Als Luca seinen Vorteil zum 3:0 verwertet hatte, remisierte Fabio. 3,5:0,5 hieß es gegen den Mitfavoriten.
Unsere 2. Mannschaft bekam gegen die SG Turm nicht wirklich Zugriff an den Brettern. August und Philipp spielten zwar solide, aber das reichte am Ende nicht. Laurin unterliefen leider früh entscheidende Fehler - 0:3. Luca C. hatte dagegen in der Eröffnung eine aussichtsreiche Stellung, da war taktisch sicher einiges möglich. Leider spielte er nach Figurenopfer zu verhalten und konnte den materiellen Nachteil nicht mehr ausgleichen. Am Ende stand ein heftiges 0:4.
In Runde 3 wurden die Gegner getauscht. Unsere 1. Mannschaft zeigte wieder eine prima Leistung. Moritz stellte eine Falle, der Gegner tappte rein: Erst gewann er einen Springer, doch dann wurde es sogar Matt. Maximilian spielte einmal mehr sehr souverän und unspektakulär. Mit gutem Positionsspiel und taktischen Schlägen zog er dem Gegner die Nerven, der schließlich in aussichtsloser Stellung aufgab. Luca E. gewann wieder früh Material (Turm gegen Springer) und opferte das im Endspiel geschickt gegen einen entscheidenden Bauernvorteil zurück. Fabio, der zwischenzeitlich sicher auf Verlust stand, kämpfte sich noch ins Remis. Somit gab es ein zweites 3,5:0,5.
Team 2 hielt dieses Mal besser mit. Gegen die SGL entwickelte sich an Brett 1 ein Feuerwerk mit beiderseitigen Chancen. Nach Philipps kampflosen Sieg schien etwas zu gehen, da auch August die Stellung offen hielt. Lediglich Luca C. verlor eine Figur, bekam aber im Spielverlauf zwei Bauern dafür und verkaufte sich wirklich teuer. Laurin verlor dann die Dame und die Partie. August holte ein etwas glückliches Remis. Luca konnte sich leider nicht selbst belohnen, allerdings spielte Jenny die Stellung auch sehr geduldig aus und verwertete dann die Vorteile sicher. Somit verlor BSG 2 auch das 2. Spiel.

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2018 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.