Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir keine Geburtstagskinder.
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  Oktober 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
   

10. Bezirksmeistertitel für unsere U12-Mannschaften in 13 Jahren

Wieder einmal hat unser Verein die Bezirksliga U12 gewonnen. Unsere 2. Mannschaft mit Florian Schön (7,5/8), Fabio Vecera (5,0/8), Luca Czeisz (5,0/8), Luca Englert (8,0/9), Maximilian Widmann (2,0/2) und Laurin Martin (1,0/1), alles Spieler aus dem Kader, die auch nächstes Jahr noch in dieser AK spielen dürfen, wurde ungeschlagen Bezirksmeister. Die 1. Mannschaft konnte sich leider nicht noch einmal aufraffen und scheiterte als Fünfter am Ende recht deutlich an der SMM-Qualifikation. Das trübte ein wenig die Freude über den 10. U12-Bezirksmeistertitel im 13. Jahr seit unserer 1. Teilnahme. Die 3. Mannschaft wurde am Ende Neunter und setzte dennoch einige Achtungszeichen.

Unsere 2. Mannschaft ging in das letzte Drittel der Runden 7 bis 9 als Spitzenreiter. Das Spitzenspiel gegen die SG Leipzig, dem Tabellenzweiten mit zwei Mannschaftspunkten Rückstand, durfte keinesfalls verloren werden. Florian und Fabio machten ihre Sache souverän und bügelten einen Patzer des Mannschaftsleiters Sven Sorge aus, der die "beiden Lucas" an den falschen Brettern sitzen ließ und Luca Czeisz so fälschlicherweise am 4. Brett zu tief eingesetzt war. Sportlich gingen die Punkte beider Jungs aber auch so an die Gegner - so dass dies keine nachteiligen Auswirkungen hatte. Mit dem 2:2 kam die SGL nicht an uns vorbei.
Team 1 wollte gegen Grimma unbedingt gewinnen, um noch Chancen auf die SMM-Qualifikation zu wahren. Da die Grimmaer nur zu dritt antraten, schienen die Chancen gut zu stehen. Leider büßte Marek früh eine Figur ein, Moritz geriet auch schnell ins Hintertreffen. So gingen beide Partien weg. Leonard kämpfte lange gut, aber verlor am Ende auch. Mit dem 1:3 war der SMM-Zug abgefahren.
Die 3. Mannschaft lieferte sich mit der SG Altenhain ein offenes Spiel. Das 2:2 war leistungsgerecht. Laurin und Maximilian konnten Siege einfahren, Philipp verlor. Johannes kämpfte lange um etwas Zählbares, aber es misslang leider.

Runde 8 brachte die Entscheidung um den Titel. Gegen das Schlusslicht SC Lindenau hatte unsere 2. Mannschaft keine große Mühe. 4:0 ging es zu Ende, während die SGL überraschend gegen Altenhain beim 2:2 einen Punkt ließ. Luca C. gewann nach ganz kurzer Zeit nachdem die Gegnerin in eine Eröffnungsfalle tappte. Luca E. und Fabio brauchten länger, gewannen aber auch sicher. Florian musste schon einiges aufbieten, um die Gegenwehr der Gegnerin zu brechen. Die 1. Mannschaft kam auch gegen Kitzscher nicht in die Pötte. Marek und Maximilian W. gewannen sicher, doch Paul fand unter Kopfschmerzen nicht zur Form und verlor ebenso wie Moritz, der nicht seinen besten Tag erwischte.
Die 3. Mannschaft erkämpfte gegen Grimma ein 2:2. Auch hier hatte der kampflose Punkt zur 1:0-Führung verholfen. Philipp spielte aus krasser Außenseiterrolle eine großartige Partie. Aus einem vermeintlichem Einsteller entwickelte sich eine großartige Attacke, gegen die es nicht mehr viel entgegenzusetzen gab. Johannes und August hielten ihre Partien zwar lange offen, doch am Ende kamen die entscheidenden Fehler auf unserer Seite und es stand 2:2.

Die letzte Runde war dann für unsere 2. Mannschaft etwas Schaulaufen. Luca C. verlor leider den Überblick und ließ sich Matt setzen - 0:1. Doch Luca E. und Florian drehten den Spieß auf 2:1. Fabio stand eigentlich schlechter, nutzte aber seine sich bietende Chance zur Wende. Das Bauernendspiel hätte seine Gegnerin aber dennoch nicht verlieren müssen. Es kam noch ein Fehler, Fabio nutzte auch den aus und stellte auf 3:1!
Die 1. Mannschaft kam mit einem 2,5:1,5 gegen Altenhain wenigstens noch zu einem Teamerfolg am letzten Spieltag. Marek und Moritz gewannen recht souverän. Leonard war zu hektisch bzw. zu nervös, um seine Vorteile zu nutzen. So kam er nicht über ein Remis hinaus. Maximilian W., der im Saisonverlauf wieder ein überragendes Ergebnis mit bis dahin fast unbemerkten 7,5/8 lieferte, erwischte es dann im letzten Spiel doch noch mal und er verlor.
Bei der 3. Mannschaft war der Saft raus. Philipp verlor schnell, August schloss frühzeitig Frieden mit seinem Gegner. Johannes und Laurin kämpften toll, das sah gegen die SG Leipzig sogar eine Zeit lang noch nach einer Überraschung aus. Laurin verlor und Johannes, der Materialvorteile im Endspiel hatte, ließ sich kurios aber "hübsch" im Zentrum Matt setzen.

Zur SMM werden die Karten nun neu gemischt. Natürlich wird der Stammkader der 2. Mannschaft zusammenbleiben, auch wenn sich der eine oder andere Spieler noch Hoffnungen auf Kaderaufnahme machen kann. Glückwunsch an unsere Bezirksmeister und viel Erfolg zur SMM!

 

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2020 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.