Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir keine Geburtstagskinder.
   

Kalender  

<<  <  Oktober 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  910111213
222324252628
293031    
   

In der Sachsenliga empfing unsere U16 den Tabellenzweiten Turm zum Leipziger West-Derby. Das Ziel war ein 2:2, nach reichlich Dusel war kurz sogar ein knapper Sieg möglich. Und als schließlich das Unentschieden eigentlich feststand, gab es uneigentlich die kalte Dusche.

Das ist auch mit einigen Stunden Abstand nicht einfach zu verdauen.

Felix schwächelte in der Eröffnungstheorie, so dass aller Kampf vergeblich war. 0:1

Überhaupt waren 3 der 4 Spiele zum Ende der Eröffnung nicht ausgeglichen. Aber nur Brett 1 verdiente und erarbeitete sich den Sieg. Noahs Vorteil war klein, daher meines Erachtens noch im Remisbereich. Als er seiner Kontrahentin die d-Linie ließ, wackelte er sogar etwas. Die Abwicklung ins Endspiel mit ungleichfarbenen Läufern war im höheren Sinn das Remis. Statt einen Bauern zu gewinnen, verlor er einen, war dann jedoch hellwach und hielt den halben Punkt fest.

An beiden hinteren Brettern hatten wir erhofft nicht nur Chancen, sondern standen besser. Aber hier kommt die komische Überschrift vom Willen zum Sieg ins Spiel. Ich glaube, Simon bemerkte seinen Vorteil gar nicht richtig. Auf jeden Fall fing er an zu tändeln. Als sein König seinem Matt schon fast ins Auge blicken konnte, bot er noch mal Remis an. MIT ERFOLG. Unglaublich.

Louis war auf dem schnell geöffneten Brett der Aktivere, konnte nach 0-0 gut den Ke8 angreifen bzw. den Le7. Aus der Initiative wollte jedoch kein handfester Vorteil werden. Als seine Versuche wieder nur ins große Abtauschen und Springerendspiel mündeten, schien das 1,5:2,5 besiegelt. Aber plötzlich gewann Louis das Pferd seines Gegenübers. Einfache Stellung. Also 2:2.

Aber kein Sieg wegen ZÜ. 1:3
Drama statt Happy End.

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2018 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.