Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir folgende Geburtstagskinder:
Joachim
Florian (12)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  Juli 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
   

Zum 30. Mal lud der TSV Kitzscher zu seinem traditionellen U11-Mannschaftsturnier ein. Wieder einmal konnte sich unser Nachwuchs dabei gut in Szene setzen. Die erste Mannschaft wurde mit fünf Siegen und zwei Unentschieden Turniersieger.

7 Teilnehmer, 1 Medaille, 2 Enttäuschte bei der SEM 2017

Wie immer fanden die Nachwuchs-Sachsenmeisterschaften in den Osterferien in Sebnitz statt. Zuerst fiel allgemein auf, dass Sven ausnahmsweise nicht als Betreuer in Sebnitz war. Und sicher war die Delegation der BSG auch schon größer und noch erfolgreicher. Aber Grün-Weiß hat sich bei den diesjährigen Sachseneinzelmeisterschaft gut geschlagen. Und Spaß hat es fast allen von uns gemacht.

Heute starten - natürlich wieder einmal in Sebnitz - die Nachwuchswettbewerbe der Sachseneinzelmeisterschaften. Für die BSG Grün-Weiß Leipzig sind 7 Spieler am Start, die mit unterschiedlichen Zielen ihr Glück suchen. Eine Übersicht unserer Teilnehmer ist auf der Homepage des >>> Jugendschachbundes Sachsen <<< zu finden.

SMM: U14-Team qualifiziert sich für die Endrunde, beide U12-Teams scheitern in der Vorrunde

Wie im Vorjahr hat unser U14-Team die heimische Vorrundengruppe zur Sachsenmannschaftsmeisterschaft gewonnen und sich damit für die Endrunde in Schneeberg qualifiziert. In der Besetzung Laurin Haufe (1,5 Punkte aus 3 Spielen), Simon Westphal (2,5/3), Noah Rose (3/3) und Louis Kannengießer (2/3) gelangen zwei Siege gegen die SG Leipzig und die USG Chemnitz sowie ein Remis gegen den SV Dresden-Leuben.

Zur heutigen 7. Runde ging es gegen SG Turm, welche in der Tabelle vor uns sind. Das Match war von vielen Remisen geprägt, so konnte Laurin Remis spielen und Marius in schlechterer Stellung. Alex bekam einen kampflosen Punkt geschenkt. Torsten konnte die Dame seines Gegners fangen nach einem nicht ganz korrekten Bauernopfer in der Eröffnung. Victor begann stark, verlor aber alsbald zwei Bauern und konnte die Partie nicht halten. Bei Felix war es ziemlich ausgeglichen von Anfang an zum Remis. Matthes hatte mit einer verlorenen Stellung zu kämpfen um D+S-Endspiel mit Randfreibauern für den Gegner. Sein Gegner spielte recht sorglos und ließ am Ende eine Springerschaukel zum Dauerschach zu, definitiv unser Glück, da diese Partie das Match entschied. Hannes spielte zuletzt in strukturell schlechterer Stellung beim Stand von 4:3 für uns, konnte die Stellung ohne richtiges Gegenspiel jedoch nicht halten zum insgesamt etwas glücklichen 4:4.

Die 2. Mannschaft verlor knapp 3,5:4,5.

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2019 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
feed-image
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen