Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir folgende Geburtstagskinder:
Jonas (15)
Jesper (10)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  Mai 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
   

3. Mannschaft gewinnt in Überzahl klar

Aufgrund des Weihnachtsturniers  spielten die 1. und 3. Mannschaft ihre Heimspiele des 4. Spieltages bereits am Samstag. Im Kellerduell empfing unsere 1. Mannschatf die Zweite des SV Eiche Reichenbrand. Leider mussten wir in Unterzahl antreten, da Harris verhindert war. Nach einem zähen Kampf, in dem es zwischenzeitlich sehr gut aussah, ging das Match doch mit 3,5:4,5 verloren. Dafür war die 3. Mannschaft in Überzahl und verwertete den Vorteil zu ihrem ersten Saisonsieg klar zum 6,5:1,5 gegen SG Leipzig 10.

Am 8./9.12. fanden wieder die Stadtmeisterschaften von U8 bis U18 statt. Das Sportforum war diesmal gut präpariert, die Wettkampfbedingungen gut. Vielleicht auch, weil nicht zu viele Teilnehmer am Start waren - auch von Grün-Weiß fehlten leider einige.

Den gelungenen Nachwuchs-Wochenend-Spieltag am 1. Dezember machte unsere 1. U10-Mannschaft komplett. Mit drei Siegen und 11 von 12 Brettpunkten erklomm unser Team mit Laertes Neuhoff, Leander Fromme, Moritz Bergmann, Moritz Menzel und Arthur Riedel die Tabellenspitze der Bezirksliga. Die 2. Mannschaft mit Julian Martin, Konstantin Leßner, Mattis Kinnigkeit, Jesper Palm und Jonathan Schaetzle unterlag hingegen dreimal und steht aktuell auf dem neunten Platz.

Wieder "nur" ein Pflichtsieg. Dennoch natürlich sehr schön, dass die Ergebniskurve nun eindeutig nach oben zeigt. Das 3:1 gegen Wilkau-Haßlau war verdient, aber auch etwas knapp.

Florian erarbeitete sich in seinem weißen sizilianischen Aufbau eine gute Stellung, vertriefte allerdings den b2-Bauern. Daher schlug er das Remisgebot seines Kontrahenten nicht aus.

Ganz ähnlich fällt der Vergleich mit Simons Match aus: aktives Spiel, sogar etwas Druck, aber Bäuerlein futsch. Das Remis mit der spielstarken Gegnerin okay. 1:1

Aber nun liefen noch die beiden Schwarz-Partien. Noah stand schlechter, jedoch nicht auf Verlust. Zum Glück hatte Louis mit einer kleinen Taktik einen Läufer erobert und arbeitete sich langsam aber sicher zum Sieg. Stark wie Noah in seiner passiven Stellung Wege fand, sein Gegenüber vor Entscheidungen zu stellen, die dieser eben nicht alle richtig traf. 2:1 und Louis ohne Mühe zum 3:1

Im Januar kommt es als nächstes zum Derby mit den Türmern, welche noch sieglos am Tabellenende stehen.

Unser doppeltes Punktspiel bei der SGL stand organisatorisch unter keinem guten Stern: Leo krank, Marek und Luca C. eigentlich auch verhindert. Daher ein extra Dankeschön an Luca, dass er dennoch kurzfristig einsprang.

Das 1. Match gegen SGL4 schien schnell eine klare Sache zu sein. Marek siegte zügig. Auch Lucas Gegenüber übersah eine Taktik und schon stand es 2:0.

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2019 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
feed-image
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen