Anmeldung

   

Mit einem 4,5:3,5-Sieg am letzten Spieltag schloss unsere Männermannschaft letztlich als Fünfter die Staffel A der 1. Bezirksklasse ab. Gegen Chemie Böhlen wurde knapp aber verdient gewonnen. Es ging umkämpft zu, was sieben ausgekämpfte Partien belegen. Nur ein Remis am 1. Brett stand zu Buche. 

Am Sonntag war die 1. Mannschaft zu ihrem einzigen Spiel außerhalb von Leipzig in Neukieritzsch. Nach drei verlorenen Spielen in Folge sollte nun endlich mal wieder etwas zählbares mit nach Hause genommen werden, damit wir nicht im Tabellenkeller landen. Auch warteten noch Florian und Konrad diese Saison noch auf ihre ersten Punkte in der Bezirksklasse. Unsere Chancen standen gut, schließlich waren wir sogar zu neunt in Neukieritzsch erschienen. Da Luise am Vortag einen guten Lauf am Brett hatte, ließ Alexander ihr den Vortritt.

Nach unseren U10-Teams musste auch unsere U14-Mannschaft die Segel in der Vorrunde zur Sachsenmannschaftsmeisterschaft streichen. Allerdings ging unser Team, in dem vor allem auf Spielpraxis wert gelegt wurde, auch nur als Außenseiter in die Vorgruppe. Am Ende standen zwei Niederlagen und ein 2:2 zu Buche. Enttäuscht war dennoch keiner, denn die meisten Spiele waren okay. 

Rumms! Ein Satz mit X, das war heut' nix! Unsere beiden U10-Teams scheiterten leider in der Vorrunde der Sachsenmannschaftsmeisterschaft. Während unsere 2. Mannschaft als Außenseiter nach Chemnitz reiste, hatten wir nach zuletzt starken Einzelleistungen auf unsere Jungs der 1. Mannschaft große Hoffnungen gesetzt. Leider blitzten die Fähigkeiten nur kurz auf, wobei das Wort "blitzen" wörtlich gemeint ist.

Angesichts einiger Besetzungsnöte ging unser U14-Team ohne große Ambitionen an den Start der Bezirksliga, die traditionell im Schnellschach ausgetragen wird. Als Gastgeber in Leipig-Plagwitz waren sämtliche Aufbauarbeiten am Vorabend nach Trainingsende abgeschlossen.
Die krumme Teilnehmerzahl von neun gemeldeten Teams (Weißblau Allianz Leipzig hatte seine Mannschaftsmeldung zurückgezogen) führte zur Entscheidung, dass man sich auf ein Rundenturnier mit 15 Minuten Bedenkzeit einigte. Am Ende kam unser Team, bei den Brett-1-Spieler Moritz Büttner nach der 6. Runde geplant ausstieg, auf einen sehr guten 4. Platz und sicherte sich die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft. 

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2024 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
feed-image
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.