Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir ein Geburtstagskind:
Hai-Nam (10)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  November 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021222324
2627282930  
   

1. Spieltag mit einigen Premieren

Der Saisonauftakt der Männermannschaften vollzog sich für unsere Vereinsteams erwartungsgemäß. Die 1. Mannschaft, die mit drei Neuzugängen in der Stammbesetzung gewissermaßen eine neue Zeitrechnung einläutet, die 2.  Mannschaft, die in einem nahezu unverändertem Kader häufiger als im Vorjahr in Bestbesetzung antreten will und die junge 3. Mannschaft, die immer wieder junge Talente an den Erwachsenenbereich heranführen will, haben natürlich 2018/19 unterschiedlichste Ziele.

Wieder einmal Abstiegskampf! Das ist das Motto unserer 1. Mannschaft in der 1. Landesklasse. Beim heutigen Auswärtsspiel beim SK Fortuna Leipzig unterlag unserer Team zwar mit 2,5:5,5, doch spielerisch gab es einige Lichtblicke. An Brett 1 wurde Torsten ein kampfloser Punkt geschenkt. Ekkehard hatte an Brett 8 frühzeitig Probleme und auch Tiberiu kam nicht gut aus der Eröffnung, so dass es schnell 2,5:0,5 stand, wenn auch Ekkehard noch eine Zeit lang kämpfte.
Marius konnte mit Schwarz gut gegenhalten zu einem soliden Remis. Victor hatte nach der Eröffnung ausgeglichenes Spiel und forcierte später das Remis - mehr war aber auch nicht drin. Unsere beiden Neuzugänge Harris-Simon und Johan schlugen sich sehr gut, Harris konnte lange Zeit mit Schwarz die Stellung ausgeglichen halten, verlor dann jedoch nach taktischen Verwicklungen. Johan konnte mit Weiß zu einem relativ ungefährdeten Remis kommen, für Vorteil reichte es jedoch nicht, aber angesichts des DWZ-Vorteils des Gegners ein mehr als zufriedenstellendes Resultat. Matthes kam zunächst mit Schwarz gut aus der Eröffnung, fand dann aber nicht das richtige Konzept und der Gegner konnte sein Zentrum festigen. Mit zunehmender Zeitnot, verschlechterte sich dann die Stellung zum Endstand von 2,5:5,5.

Im 2. Duell mit dem SK Fortuna war unsere 2. Mannschaft Gastgeber zum Auftakt der 1. Bezirksklasse. Auch hier gab es einen kampflosen Sieg für Simon am 1. Brett. Mit sicheren Siegen konnten Jens, Gunnar Dirk und Marius nachlegen. Ein bisschen verkehrte Welt gab es bei Florian und Marek. Während Florian aussichtsreich stand und einen Turm herschenkte stand Marek auf Verlust, aber konnte unerwartet einen Turm seinen Gegners kassieren. So sorgte er für einen weiteren Punkt, während Florian und leider auch Louis verloren. 6:2 - das ist doch mal ein richtungsweisender Sieg. GW2 16.9.2018 1174GW2 16.9.2018 1173

Die 3. Mannschaft sorgte in mehrerer Hinsicht für Aufsehen. Nach mehreren Absagen konnte das Team zwar mit acht Spielern in Frohburg sein, ging aber dennoch nur mit "7 Zwergen" an den Start. Warum? Nun, Oleksandr, der als Teamleiter vor Ort die Verantwortung übernahm, zeigte eine großartige Geste, die mit einem kleinen Rekord zusammenhängt. Denn die sieben Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren (davon drei unter 10) waren zum Teil kurzfristig eingesprungen und heiß auf die Partien. Da die Frohburger ihrerseits das 6. Brett frei ließen, hätte einer unserer Knirpse zuschauen müssen. Also entschied Oleksandr uneigennützig, dass er selbst pausiert, unsere Mannschaft auf den kampflosen Punkt verzichtet, aber die Jungs an den Bretterrn zur Sache gehen und etwas lernen. SUPER EINSTELLUNG!
Gelernt werden alle etwas haben, denn die Gegner erwiesen sich erwartungsgemäß als stärker. Auch wenn nichts Zählbares beim 0:7 herauskam, so boten vor allem Laertes und Laurin, der sogar in besserer Stellung ein Remisangebot ablehnte, aber dann doch noch durch einen Fehler verlor, prima Leistungen. Teilweise ging es noch etwas zu schnell, da waren wohl noch die Schnellschachspiele der letzten zwei Wochen im Hinterkopf. Unser 7-köpfiges "Kampfgeschwader" im Durchschnittsalter von 10 Jahren war mit Abstand die jüngste "Männermannschaft", die je unseren Verein vertrat. Dank auch an die Spieler der Gastgeber, die mit den Jungs die Partien noch analysierten. Fazit: Tapfer gekämpft, Lerneffekt war gegeben, Ziel erfüllt!

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2018 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.