Anmeldung

   

Geburtstage


In dieser Woche haben wir folgende Geburtstagskinder:
Conrad
Maximilian (12)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
   

Aktuelle Termine

   

Kalender  

<<  <  Dezember 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101112131415
17181920212223
24252630
31      
   

In der Osterferienwoche lief die diesjährige Sachseneinzelmeisterschaft (SEM). Grün-Weiß hatte in jeder Altersklasse der Jungs mindestens ein Eisen in Sebnitz im Feuer - insgesamt acht Teilnehmer - mit Niklas über unser Schulschachprojekt von BrotZeit neun.

Während Felix gefühlt zum 83. Mal zum Schach in Sebnitz war, war es für Victor in der U18 die letzte SEM im Nachwuchs. Aber für uns alle schien viel Sonne. Es war eine sehr schöne Zeit als Team. Und obwohl wir irre viel Schach gespielt bzw. nachgespielt haben, konnten gerade die Kleinsten nicht genug davon bekommen. Tandem ohne Ende. Aber am freien Nachmittag ging Michael mit Florian und Fabio klettern in der Sächsischen Schweiz, und Bernd besuchte mit Laertes und Niklas die Bastei.

Aber zum Schach. Das Turnier verlief überwiegend erfreulich für Grün-Weiß.

Victor in der U18: Bislang war es nicht 100%ig seine Saison. Aber in Sebnitz sah es ziemlich gut aus, im Endspiel kam sogar gelegentlich Glück dazu. Auch wenn es vielleicht sogar ein halber Punkt mehr hätte sein können. Am Ende 3/7 und Platz 8 im mittleren Mittelfeld. DWZ bestätigt.

Felix in der U16: Zwar blieb ihm als Nachrrücker die Zusatzqualifikation erspart, aber bei der SEM flutschte es nicht so richtig. Insbesondere die 0,5/2 gegen die zwei DWZ-schwächeren Gegner waren ärgerlich. 2/7 Punkte und Platz 12 kosten dementsprechend einige DWZ-Punkte.

Noah in der U14: Er konnte seine gewohnte Leistung abrufen - zähes, kämpferisches, patzerfreies Schach. Jedoch dürfte Noah nicht gänzlich zufrieden sein. Mit etwas zu wenig Zeit kurz vor der Zeitkontrolle gingen ihm leider 1..2 halbe Punkte durch die Lappen. Bei 5 Remis und insgesamt 50% war etwas mehr drin als der trotzdem nicht schlechte Platz 9.

Florian in der U12: Für Florian waren 2 Niederlagen vermeidbar und ziemlich ärgerlich. 3/7 und Platz 14 klingen nicht so imposant. Aber erstens weiß er, welche Schwäche er gerade nicht richtig im Griff hat. Und zweitens kämpfte er sich nach 0/2 am 2. Tag toll ins Turnier zurück.

Moritz P., Fabio und Niklas in der U10: Niklas startete grandios mit einem Sieg gegen die Nummer 4, musste dann jedoch einige Nullen verdauen. Wichtig, dass ihm dies gelang. 2,5/7 sind absolut okay.
Fabio und Moritz spielten sich mit ihrem typischen Stil in die Spitze rein und dort fest. Es war nicht alles Gold, was am Ende glänzte. Aber in dem enorm ausgeglichenen Teilnehmerfeld reichten 4/7, um Platz 4 und 5 zu belegen und die DWZ auf über 1300 zu schrauben. Damit ist Moritz für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Und Fabio hätte gute Chancen, einen Freiplatz zu bekommen.

Laertes und Moritz B. in der U8: Die beiden kämpften und spielten großartig, schafften es auf die Plätze 8 und 9 mit jeweils 3,5/7 und holten sich ihre erste DWZ, die jeweils gleich über 900 liegt. Damit zählen sie also zu den besten zehn Spielern ihrer Altersklasse in Sachsen. Dies gilt natürlich auch für unsere anderen SEM-Starter.

Nun geht der Blick voraus zur DEM, zur SMM U12 und vor allem zu den 22. Leipziger Schachtagen.

   

 

schach-logo

   

schachschule

   
Copyright © 2018 Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Brettspielgemeinschaft Grün-Weiß Leipzig e.V.